Wiesbaden (AFP) Die verhaltene konjunkturelle Entwicklung in Deutschland im Jahr 2012 spiegelt sich auch im Güterverkehr wider. Auf Flüssen, Straßen, Schienen und in der Luft wurden mit 4,3 Milliarden Tonnen 2,2 Prozent weniger Güter transportiert als im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte.