Mainz (AFP) Europa muss sich nach Ansicht der für das Internet zuständigen EU-Kommissarin Neelie Kroes gemeinsam für mehr Computer- und Netzsicherheit stark machen. Cyber-Kriminalität sei ein "Phänomen, das keine Grenzen kennt", sagte Kroes in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview mit dem Nachrichtenportal heute.de. "Darauf müssen wir gemeinsam reagieren, denn wir haben es mit sehr cleveren Leuten und Kriminellen zu tun." Bei der Computer- und Netzsicherheit sei Europa "nur dann stark, wenn wir zusammenarbeiten". Dies sei bislang aber nicht der Fall, ergänzte Kroes.