Wiesbaden (AFP) Die deutsche Wirtschaft hat 2012 den zweithöchsten Außenhandelsüberschuss seit Einführung der Statistik im Jahr 1950 erzielt. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte, führte Deutschland im vergangenen Jahr Waren im Wert von 1097,4 Milliarden Euro aus, 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Wert der importierten Waren belief sich dagegen auf 909,2 Milliarden Euro, 0,7 Prozent mehr als 2011. Der Außenhandelsüberschuss lag damit bei 188,1 Milliarden Euro.