London (AFP) Wegen mutmaßlichen Kindesmissbrauchs während seiner Stationierung in Berlin hat die britische Armee einen ihrer ehemaligen Soldaten befragt. Wie Ermittler der Armee am Freitag mitteilten, geht es um den Vorwurf, der Brite habe in der Zeit von 1981 bis 1989 Kinder sexuell missbraucht, als er auf dem mittlerweile geschlossenen britischen Stützpunkt Gatow im Westteil Berlins stationiert gewesen sei. Der Mann sei mittlerweile Anfang 60 und lebe im Raum London.