Paris (AFP) Die junge Frau, die im Louvre von Lens in Nordfrankreich ein berühmtes Gemälde des Malers Eugène Delacroix beschmiert hat, ist möglicherweise psychisch krank. Die 28-jährige habe das Werk nicht vorsätzlich zerstören wollen, sagte der Bürgermeister der Stadt, Guy Delcourt, am Freitag. Vielmehr handele es sich um die Tat einer Geistesgestörten. Dies sei ein Fall "für die Justiz und die Ärzte".