Paris (AFP) Die dramatischen Milliarden-Abschreibungen bei PSA Peugeot Citroën haben eine Debatte über eine staatliche Beteiligung an dem angeschlagenen französischen Autobauer ausgelöst. Der sozialistische Haushaltsminister Jérôme Cahuzac bezeichnete eine Staatsbeteiligung am Freitag als "möglich". Wenig später hob das Finanzministerium in Paris allerdings hervor, ein solcher Schritt stehe "nicht auf der Tagesordnung".