Mainz (dpa) - Mit Adam Szalai nach abgesessener Gelb-Sperre und dem wieder fitten Bo Svensson will Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 am Sonntag beim FC Augsburg Punkte im Kampf um einen Platz im internationalen Geschäft sammeln.

«Bei beiden sieht es gut aus für einen Einsatz in der Startelf», sagte Trainer Thomas Tuchel. Bis auf den nach der fünften Gelben Karte pausierenden Nicolai Müller und den Langzeit-Verletzten Niko Bungert und Eric Maxim Choupo-Moting hat der 05-Coach alle Mann zur Verfügung.

Tuchel warnte vor dem FC Augsburg. «Keinem meiner Spieler wird es einfallen, dass wir Favorit sind. Es kann zäh werden. Wir werden uns auf unsere eigenen Stärken besinnen», erklärte der 39-Jährige.