Bamako (AFP) Bei Gefechten zwischen rivalisierenden malischen Armeeeinheiten in der Hauptstadt Bamako sind am Freitag nach Angaben von Augenzeugen mehrere Menschen verletzt worden. Wie aus Militärkreisen sowie seitens Augenzeugen verlautete, wurde ein Lager von Elitesoldaten, die dem gestürzten Staatschef Amadou Toumani Touré nahestehen, von anderen Einheiten der malischen Armee angegriffen. Schwerbewaffnete feuerten Schüsse ab, sagte ein Militär, der sich auf dem Camp befand.