Ljubljana (AFP) Angesichts der Korruptionsvorwürfe gegen Sloweniens Regierungschef Janez Jansa haben am Freitag in der Hauptstadt Ljubljana zehntausende Anhänger und Gegner des Ministerpräsidenten demonstriert. Zuerst fand eine Solidaritätskundgebung für Jansa statt, an der nach Angaben der Organisatoren 12.000 und laut Polizei 9000 Menschen teilnahmen. Deutlich größer war die Demonstration gegen den konservativen Regierungschef, an der sich laut Polizei 20.000 Menschen beteiligten. Sie trugen Transparente mit Aufschriften wie "Jansa: Der letzte Diktator in Europa und auf dem Balkan".