Los Angeles (AFP) Vor der Verleihung der Grammy Awards hat der US-Fernsehsender CBS die Stars aufgefordert, bei der Show nicht zu viel Haut zu zeigen. In einer E-Mail an die Agenten der Stars heißt es, die Gäste sollten "darauf achten, dass Gesäß und Brüste ausreichend bedeckt sind", wie mehrere US-Medien am Donnerstag berichteten. "Kleidungsstücke wie Strings sind problematisch", heißt es in dem Schreiben demnach weiter. Auch sollten die Stars auf transparente Kleidung verzichten, die den Blick auf Brustwarzen erlauben könne. Die begehrten US-Musikpreise werden am Sonntag verliehen.