Passau (AFP) Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hat den Rücktritt von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) als "bedauerlich und tragisch" bezeichnet. Schavan sei "eine vorzügliche Ministerin auf diesem Feld" gewesen, sagte Seehofer der "Passauer Neuen Presse". "Wenn sie ein anderes Ministerium geführt hätte, bei dem sie nicht jeden Tag mit Hochschulen und Universitäten zu tun gehabt hätte, dann hätte ich geraten, im Amt zu bleiben", sagte er.