Washington (AFP) Nach der Pannenserie mit seinem Dreamliner hat der US-Flugzeugbauer Boeing einen ersten Testflug mit dem Großraumflugzeug absolviert. Eine Maschine vom Typ 787 war nach Unternehmensangaben am Samstag zwei Stunden und 19 Minuten in der Luft. Die 13-köpfige Besatzung sammelte währenddessen Daten über die Leistung der Flugzeug-Batterie unter normalen Flugbedingungen, wie Boeing-Sprecher Marc Birtel erklärte. Dann sei die Maschine in Seattle im US-Bundesstaat Washington gelandet, von wo aus sie auch gestartet war. Der Flug sei "ereignislos" verlaufen, teilte Birtel mit.