Washington (AFP) In einer Partei, die gegen ihren Ruf als weißer Altherrenclub ankämpft, wird ein Politiker wie Marco Rubio schnell zum Hoffnungsträger. Rubio ist 41 Jahre alt, seine Eltern stammen aus Kuba, er spricht fließend Spanisch - und gilt vielen als Mann der Zukunft bei den US-Republikanern. Erst vor gut zwei Jahren schaffte Rubio den Sprung von den politischen Niederungen im Bundesstaat Florida auf die große Bühne des Senats in Washington. Nun darf er am Dienstag im Namen seiner Partei die Gegenrede auf Präsident Barack Obamas Ansprache zur Lage der Nation halten.