Sydney (AFP) Zwei australische Feuerwehrleute sind am Mittwoch während eines Löscheinsatzes gegen einen Buschbrand getötet worden. Der Mann und seine junge Kollegin seien in einem abgelegenen Gebiet im südöstlichen Bundesstaat Victoria von einem Baum erschlagen worden, der auf ihr Fahrzeug gestürzt sei, berichtete die Nachrichtenagentur Australian Associated Press. Rettungskräfte konnten wegen der schweren Brände erst nach Stunden zu den Verunglückten vordringen.