Fès (AFP) Marokkos islamistischer Regierungschef Abdelilah Benkirane hat an einer Zeremonie anlässlich der Restaurierung einer Synagoge in der Fes teilgenommen. Benkirane verlas am Mittwoch ein Grußwort von König Mohammed VI., in dem dieser die Renovierung des jüdischen Gotteshauses als "beredtes Zeugnis des Reichtums und der Verschiedenheit der geistigen Komponenten" Marokkos bezeichnete. An der Feier nahm auch Bundestagspräsident Nobert Lammert (CDU) als Ehrengast teil, weil Deutschland die Restaurierung der Slat Alfassiyine-Synagoge aus dem 17. Jahrhundert mitfinanzierte.