Tunis (AFP) Tunesiens islamistische Regierungspartei Ennahda hat für Samstag zu einer Solidaritätskundgebung aufgerufen. "Die Ennahda-Anhänger müssen ihre Revolution und die Interessen des Landes verteidigen", sagte Ennahda-Vizepräsident Mohamed Akrout in einem Video, das am Mittwoch auf der Facebook-Seite der Partei veröffentlicht wurde. Die Kundgebung ziele darauf ab, "die Legitimität zu stärken und die Ziele der Revolution umzusetzen", mit der Tunesiens langjähriger Staatschef Zine El Abidine Ben Ali vor zwei Jahren gestürzt worden war.