Kairo (AFP) Mehrere Tausend Anhänger des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi sind am Freitag in Kairo auf die Straße gegangen. Unter Rufen wie "Mursi, Mursi" und "Der Koran ist unsere Verfassung" zogen die Demonstranten zum Versammlungsort nahe der Universität. Sie folgten einem Aufruf der Aufbau- und Entwicklungspartei, dem politischen Arm der radikalislamischen Organisation Dschamaa Islamija. Das offizielle Motto der Kundgebung lautete "Gemeinsam gegen Gewalt". Die Teilnehmer warfen der Opposition vor, für Zusammenstöße zwischen Mursi-kritischen Demonstranten und Sicherheitskräften verantwortlich zu sein.