Berlin (AFP) SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück ist nun offenbar doch offen für ein TV-Duell mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), das von dem Entertainer Stefan Raab mitmoderiert würde. Er halte zwei TV-Duelle für angemessen, "am besten eins mit privaten und eins mit öffentlich-rechtlichen Sendern", sagte Steinbrück der "Bild"-Zeitung (Freitagsausgabe). Darüber gebe es Verhandlungen zwischen den Sendern, der SPD und der CDU, wobei die Sender die Moderatoren vorschlügen. "Wenn Angela Merkel dann auch mit Stefan Raab einverstanden ist, wird es so geschehen."