Berlin (AFP) Im Pferdefleisch-Skandal hat die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Renate Künast, eine "durchgehende Rückverfolgbarkeit" von verarbeitetem Fleisch in Europa gefordert. "Das brauchen wir", sagte sie am Freitag im ARD-"Morgenmagazin". Es sei aber "immer schwierig", auf EU-Ebene Mehrheiten zu organisieren. In Brüssel berät am Freitag ein Expertengremium über Vorschläge der EU-Kommission, als Reaktion auf den Skandal Fleisch-Fertiggerichte per DNA-Test zu prüfen.