Yokohama (AFP) Mit einer neuen technischen Erfindung soll die verstrahlte Ruine des japanischen Atomkraftwerks Fukushima dekontaminiert werden. Wie ein Ingenieur des Technologiekonzerns Toshiba am Freitag mitteilte, bläst ein mit Raupenantrieb ausgestatteter Roboter Trockeneis aus gefrorenem CO2 gegen die Wände, um radioaktive Substanzen freizusetzen und diese dann aufzusaugen.