Amsterdam (dpa) - Ein Bild von toten Kindern nach einem israelischen Raketenangriff im Gaza-Streifen ist Pressefoto des Jahres 2012. Das teilte die internationale Jury des World Press Photo Contest am Freitag in Amsterdam mit.

Die Aufnahme des Schweden Paul Hansen zeigt einen Trauerzug in Gaza City im vergangenen November. Im Bildvordergrund halten Männer die zwei Jahre alte Suhaib Hijazi und ihren drei Jahre alten Bruder Muhammad in den Armen. Beide Kinder sind tot. Im Hintergrund wird der ebenfalls getötete Vater der Kleinen auf einer Bahre getragen. Das Haus der Familie war beim Raketenangriff zerstört worden, die Überlebende war zum Zeitpunkt des Fotos auf der Intensivstation. Die Trauernden waren auf dem Weg zu einer Moschee. Hansen schoss das Foto für das Blatt «Dagens Nyheter».

Siegerfoto