Moskau (dpa) - Erst Lichtblitze, dann eine gewaltige Detonation. Behörden zufolge stürzt ein Meteorit am Ural nieder. Von Hunderten Verletzten ist die Rede. Mit dem für den Abend angekündigten Asteroiden-Vorbeiflug hat es nichts zu tun.