Pretoria (SID) - Der unter Mordverdacht stehende sechsmalige Paralympics-Gewinner Oscar Pistorius ist einen Tag nach den tödlichen Schüssen auf seine Freundin Reeva Steenkamp am Freitagmorgen gegen 8.15 Uhr vor Gericht in der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria erschienen. Der 26-Jährige wird um 9.00 Uhr dem Haftrichter vorgeführt. Dort soll entschieden werden, ob Mordanklage erhoben wird. Zudem will Pistorius einen Antrag auf Kaution stellen.

Am frühen Donnerstagmorgen war das frühere Cover-Girl Reeva Steenkamp im Haus von Oscar Pistorius von vier Kugeln tödlich getroffen worden. Nach Aussagen der Polizei waren zum Zeitpunkt der Tat lediglich Pistorius selbst und seine Lebensgefährtin anwesend. Die Waffe ist auf Pistorius zugelassen.

Er ist der erste amputierte Athlet, der sowohl an Paralympics als auch an Olympischen Spielen teilgenommen hat. In seiner südafrikanischen Heimat wird Pistorius wegen seiner sportlichen Erfolge als Held verehrt.