Doha (SID) - Nach zweieinhalbjähriger Abstinenz kehrt Serena Williams (USA) an die Spitze der Weltrangliste zurück und wird damit die älteste Nummer eins der Tennis-Geschichte. Die 31-Jährige gewann ihr Viertelfinale beim WTA-Turnier in Doha gegen Ex-Wimbledonsiegerin Petra Kvitova (Tschechien) 3:6, 6:3, 7:5. Ab Montag löst Williams Wiktoria Asarenka (Weißrussland) auf Platz eins im Ranking ab.

"Vielen Dank an alle für die Unterstützung", schrieb die 15-malige Grand-Slam-Siegerin beim Kurznachrichtenportal Twitter: "Zurück auf die Eins - und es fühlt sich so gut an."

Im Halbfinale trifft Williams auf Maria Scharapowa (Russland), die sich 6:2, 6:4 gegen Samantha Stosur (Australien) durchsetzte. Um den zweiten Platz im Endspiel des mit 2.369.000 Dollar (ca. 1.770.000 Euro) dotierten Turniers spielt Australian-Open-Siegerin Asarenka entweder gegen Agnieszka Radwanska (Polen) oder Caroline Wozniacki (Dänemark), die zuvor Mona Barthel (Bad Segeberg) geschlagen hatte.