Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama will die Öffentlichkeit seines Landes besser über die umstrittenen Drohneneinsätze aufklären. "Es reicht nicht aus, dass die Bürger einfach mein Wort haben, dass wir das Richtige tun", erklärte Obama am Donnerstag (Ortszeit) in einem Internetchat. Gemeinsam mit dem Kongress arbeite er daran, der Öffentlichkeit die Bedingungen und gesetzlichen Richtlinien der US-Drohnenangriffe näherzubringen.