München (AFP) Im Skandal um undeklariertes Pferdefleisch in Lebensmitteln hat der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach einen Einsatz des Bundeskriminalamts (BKA) angeregt. "Sollte es auch deutsche Unternehmen geben, die in diesem Skandal kriminelle Aktivitäten entfaltet haben, muss wegen der internationalen Dimension das BKA die Ermittlungen übernehmen", sagte Bosbach laut einer Mitteilung vom Sonntag dem Magazin "Focus". "Insbesondere wegen des wichtigen Informationsaustausches mit Behörden anderer Staaten und Institutionen wie Europol und Interpol" müsse "das BKA seine zentrale Funktion wahrnehmen".