Hamburg (AFP) Der dreifache Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel seht sich nach einer Rennsaison nach Ruhe. "Ich genieße es, in der Winterpause zu Hause auf meinem früheren Bauernhof in der Schweiz zu sein, auszuschlafen und mir mein eigenes Frühstück zu machen", sagte der 25-Jährige dem Nachrichtenmagazin "Spiegel" laut einer Vorabmeldung vom Sonntag. So könne er am besten regenerieren. "Für mich ist es Alltag, im Flieger zu sitzen, im Hotelbett zu übernachten oder morgens am Buffet zu stehen. Darum sehne ich mich nach Ruhe."