Berlin (dpa) - Etwa 650 Krawallmacher haben am Abend in den Berliner Stadtteilen Kreuzberg und Friedrichshain randaliert. Rund tausend Beamte waren bis in die frühen Morgenstunden im Einsatz. 25 Menschen wurden festgenommen, 8 Polizisten verletzten sich bei der Aktion. Der Protest sei nicht angemeldet gewesen, hieß es. Anlass war der Europäische Polizeikongress, der in dieser Woche in der Hauptstadt stattfindet. Ein linkes Aktionsbündnis kündigte weitere Aktionen am Rande des Kongresses an.