Kano (AFP) Eine Gruppe Bewaffneter hat im Norden Nigerias sieben ausländische Mitarbeiter einer libanesischen Baufirma entführt. Bei dem Überfall in der Stadt Jama'are im Bundesstaat Bauchi sei auch ein Wachmann getötet worden, teilte Polizeichef Mohammed Ladan am Sonntag mit. Laut den Behörden in Beirut, Athen und Rom waren unter den Entführten mindestens zwei Libanesen, ein Grieche und ein Italiener. Angaben eines nigerianischen Polizeisprechers, wonach zwei weitere Libanesen und auch ein Brite verschleppt wurden, bestätigten die Behörden zunächst nicht.