Pattani (AFP) Bei einer Reihe von Explosionen im südthailändischen Pattani sind drei Menschen getötet worden. Drei Bomben seien seit Samstagabend nacheinander in der Stadt explodiert, teilten die Behörden am Sonntag mit. Insgesamt drei freiwillige Helfer der Sicherheitskräfte wurden dabei laut Polizei getötet. 17 weitere Menschen wurden den Angaben zufolge verletzt. Vier weitere Sprengsätze konnten entschärft werden.