Nikosia (AFP) Bei der Präsidentschaftswahl in Zypern wird es am 24. Februar eine Stichwahl geben. Nach amtlichen Angaben hat der konservative Politiker Nikos Anastasiades die erste Runde zwar deutlich gewonnen. Doch verfehlte er die mehr als 50 Prozent, um bereits im ersten Durchgang zum Sieger erklärt zu werden.