München/Berlin (AFP) Nach heftiger Kritik an den Arbeits- und Lebensbedingungen von Leiharbeitern beim Versandhändler Amazon in Deutschland hat das Unternehmen dem zuständigen Sicherheitsunternehmen gekündigt. Amazon habe veranlasst, dass die Zusammenarbeit mit der Firma mit sofortiger Wirkung beendet werde, teilte ein Unternehmenssprecher am Montag in München mit. Für Diskriminierung und Einschüchterung gebe es bei Amazon "Null-Toleranz", und das erwarte das Unternehmen auch von jeder Firma, mit der es zusammenarbeite.