Paris (AFP) Deutschland hat im Januar netto soviel Strom nach Frankreich exportiert wie seit rund zwei Jahren nicht mehr. Im Verlauf des vergangenen Monats flossen von Deutschland nach Frankreich 1739 Gigawattstunden Strom, in umgekehrte Richtung flossen lediglich 169 Gigawattstunden, wie der französische Netzbetreiber RTE am Montag mitteilte. Für Deutschland ergibt das einen Nettoexport von 1570 Gigawattstunden Strom. Das ist laut RTE der höchste Wert seit Dezember 2010.