Dresden (AFP) Das sächsische Innenministerium hat die rechtsextreme Vereinigung "Nationale Sozialisten Döbeln" verboten. Zur Begründung erklärte das Ministerium am Montag in Dresden, die Neonazi-Gruppierung richte sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung und zeige "eine Wesensverwandtschaft mit dem Nationalsozialismus". Zudem hätten sich Anhänger der Gruppe wiederholt an rechtsextremen Aufmärschen beteiligt.