Berlin (AFP) CDU und CSU wollen ihr gemeinsames Programm für den kommenden Bundestagswahlkampf stärker als bislang in Gesprächen mit Bürgern und Parteibasis erarbeiten. Die Union werde in den kommenden Monaten Menschen "auf allen Ebenen" der Gesellschaft und Partei einladen, ihre Erfahrungen einzubringen und zu sagen, was ihnen wichtig ist, sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe am Montag nach Sitzungen der Spitzengremien der Partei in Berlin. "Wir haben ein offenes Ohr für die Probleme, die den Menschen unter den Nägeln brennen."