Berlin (AFP) In vielen Berliner Schulen und Kindertagesstätten haben am Montag angestellte Lehrer und Erzieher die Arbeit niedergelegt. Zu den ganztätigen Warnstreiks waren insgesamt rund 8000 angestellte Lehrer und 4500 Erzieher aufgerufen, wie ein Sprecher der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Berlin sagte. Die Gewerkschaft rechnete damit, dass sich mindestens 150 der 700 Berliner Schulen an den Arbeitsniederlegungen beteiligen. Am Vormittag waren eine Demonstration und eine Kundgebung geplant.