Frankfurt/Main (SID) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft im ersten Länderspiel nach der Sommerpause am 14. August auf Paraguay. Die Partie wird im Kaiserslauterer Fritz-Walter-Stadion ausgetragen. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag bekannt.

"Das Spiel gegen Paraguay ist für uns eine willkommene Gelegenheit, uns im Jahr vor der WM in Brasilien ein wenig auf die typisch südamerikanische Spielweise einzustellen, die geprägt ist von schnellen, direkten Aktionen und Spielern mit herausragenden technischen Fähigkeiten", sagt Bundestrainer Joachim Löw.

Die DFB-Auswahl hat bisher ein Spiel gegen Paraguay absolviert. Bei der WM 2002 in Südkorea und Japan siegte die DFB-Auswahl im Achtelfinale durch ein Tor von Oliver Neuville mit 1:0. Im aktuellen Kader Paraguays stehen unter anderem die früheren Bundesliga-Profis Nelson Valdez, Lucas Barrios und Roque Santa Cruz.