Tripoli (AFP) Bei einem Bombenangriff gegen eine Hilfseinrichtung für syrische Flüchtlinge im Libanon sind nach Angaben eines Sicherheitsbeamten drei Menschen verletzt worden. Unbekannte hätten den Sprengsatz am Sonntagabend auf die karitative islamische Einrichtung in der nordlibanesischen Stadt Tripoli geworfen, sagte der Vertreter der Sicherheitsbehörden der Nachrichtenagentur AFP. Die Hilfsorganisation ist für ihre ablehnende Haltung gegenüber der Regierung in Damaskus bekannt. An ihrem Sitz hängen Flaggen der syrischen Revolution.