Belgrad (AFP) Der wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilte bosnisch-serbische General Milan Gvero ist tot. Gvero sei am Sonntag im Alter von 75 Jahren an den Folgen einer Beinamputation in einem Militärkrankenhaus in Serbiens Hauptstadt Belgrad gestorben, sagte sein Anwalt Dragan Krgovic am Montag der amtlichen Nachrichtenagentur Tanjug. Vertreter der Klinik bestätigten die Angaben.