Madrid (AFP) Die Last der faulen Kredite auf Spaniens Banken ist im Dezember erstmals seit 17 Monaten geringer geworden. Der Anteil der Darlehen mit hohem Ausfallsrisiko sei im Verhältnis zu sämtlichen Krediten auf 10,44 Prozent gesunken, teilte die spanische Zentralbank am Montag mit. Im November hatte die Quote mit 11,38 Prozent Rekordhöhe erreicht. Die Summe der Kredite, die möglicherweise nicht zurückgezahlt werden, lag im Dezember demnach bei 166,45 Milliarden Euro. Es handelt es sich dabei vor allem um Immobiliendarlehen.