Johannesburg (AFP) Der wegen Mordes an seiner Freundin angeklagte südafrikanische Sprinterstar Oscar Pistorius hat offiziell alle geplanten Wettkämpfe abgesagt. Sein Manager Peet van Zyl sagte am Sonntag, er habe entschieden, dass es angesichts der tragischen Ereignisse keine andere Möglichkeit gebe, als alle Wettkämpfe des Sportlers abzusagen. Die Sponsoren und Partner würden aber an ihren vertraglichen Verpflichtungen festhalten, bis der Prozess abgeschlossen sei.