Brüssel (AFP) Mehr als vier Jahren nach der Messertragödie in einer belgischen Kinderkrippe hat der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter begonnen. Das Gericht in Gent begann am Dienstag zunächst mit der Auswahl der Geschworenen, am Freitag sollte die Anklageverlesung folgen. Der heute 24-Jährige erschien kurz vor Gericht, um sich zu seiner Person zu äußern.