Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Dienstag nach zwei Verlusttagen in Folge wieder den Weg nach oben gefunden. Händler sprachen von primär technisch bedingten Aktienkäufen. Dazu kamen der positiv aufgenommene deutsche ZEW-Konjunkturindex und eine freundliche Wall Street.

Schwache Daten vom US-Immobilienmarkt verpufften. Entsprechend schloss der deutsche Leitindex 1,62 Prozent höher bei 7752,45 Punkten. Der MDax mittelgroßer Werte rückte um 1,28 Prozent auf 13 154,38 Punkte und damit auf ein Rekordhoch vor, und der Technologiewerte-Index TecDax schaffte ein Plus von 0,89 Prozent auf 905,76 Punkte.