Berlin (AFP) Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur rechtlichen Besserstellung homosexueller Paare bei der Adoption begrüßt. Das Urteil sei ein "historischer Schritt", mit dem die "Regenbogenfamilien" in Deutschland auf ein "umfassendes sicheres rechtliches Fundament" gestellt würden, erklärte die Ministerin am Dienstag in Berlin. Kinder in diesen Partnerschaften bräuchten Rechtssicherheit. "Die volle Adoption muss der nächste Schritt sein."