Berlin (AFP) Die rot-rote Koalition in Brandenburg will dem erfolgreiche Volksbegehren zum Nachtflugverbot am zukünftigen Großflughafen BER entsprechen und auf eine Ausweitung der bisherigen Regelung hinwirken. Wie die Fraktionsvorsitzenden von SPD und Linkspartei, Ralf Holzschuher und Christian Görke, in Potsdam mitteilten, beschlossen die Regierungsfraktionen am Dienstag, "die Intention des Volksbegehrens schon jetzt aufnehmen".