Berlin (AFP) Die Bundesregierung hofft bei der Abstimmung über die Mali-Mandate der Bundeswehr im Parlament auf breite Unterstützung. Er habe nach seinen Gesprächen in den Fraktionen "den Eindruck, dass es reiche parlamentarische Rückendeckung" geben könne, sagte Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) am Dienstag in Berlin. Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hob hervor, Deutschland wolle auch einen militärischen Beitrag leisten, um dem afrikanischen Land "Stabilität und Frieden" zu bringen.