Berlin (AFP) Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Besserstellung homosexueller Paare bei Adoptionen ist von Unionspolitikern zunächst zurückhaltend kommentiert worden. "Ich persönlich habe für dieses Urteil Verständnis", sagte CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt am Dienstag in Berlin. Sie hob zugleich hervor, dass sich der Richterspruch "nur" auf das sogenannte sukzessive Adoptionsrecht beziehe, also auf von einem der Partner bereits adoptierte Kinder. Ein generelles Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften unterstütze ihre Partei nicht.