Barcelona (dpa) - Sebastian Vettel hat sich mit einer klaren Bestzeit in die Mittagspause des ersten Formel-1-Testtages in diesem Jahr auf dem Circuit de Catalunya verabschiedet.

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim verwies in seinem neuen Red Bull den Finnen Kimi Räikkönen im Lotus mit mehr als einer halben Sekunde Vorsprung auf den zweiten Platz. Auf Rang drei folgte Ferrari-Star Fernando Alonso, der erstmals in diesem Jahr am Steuer des neuen F138 Testrunden absolvierte.

Vettel drehte in den ersten vier Stunden 25 Runden auf dem 4,655 Kilometer langen Grand-Prix-Kurs bei Barcelona. Landsmann Nico Rosberg kam im neuen Mercedes auf lediglich 14 Umläufe. Getestet wird dort noch bis Freitag. Es ist die zweite Testphase von insgesamt drei viertägigen Probedurchgängen zur Abstimmung der Autos auf den Saisonauftakt am 17. März in Melbourne.

Circuit de Catalunya