Wellington (AFP) Nach Australien will Neuseeland als zweites Land weltweit unattraktive Einheitsschachteln für alle Zigaretten vorschreiben. Statt mit lockenden Grafiken sollten die Schachteln künftig mit großflächigen Warnungen vor den Gefahren des Rauchens versehen werden, sagte das für Gesundheit zuständige Regierungsmitglied Tariana Turia am Dienstag in Wellington. Diese Maßnahme nehme "diesen tödlichen Produkten den letzten Rest an Glamour". Ein entsprechender Gesetzesentwurf soll laut Turia noch in diesem Jahr vorgelegt werden. Umgesetzt werden soll die Regelung aber erst, wenn über Klagen der Zigarettenindustrie gegen das Gesetz in Australien entschieden worden sei.