Frankfurt/Main (dpa) - Die Kursrally hält an: Getrieben von der Rekordjagd des Dow Jones ist der Dax am Mittwoch über die Marke von 7.900 Punkten gesprungen. Das bereits am Vormittag erreichte Tageshoch bei 7977 Punkten war zugleich der höchste Stand seit Anfang Januar 2008.

Am Nachmittag gab das Barometer dann jedoch einen Teil der Gewinne wieder ab, um den Handel mit plus 0,62 Prozent auf 7919,33 Punkten zu beenden. Im Höhenflug befand sich auch der MDax, der zeitweise erstmals überhaupt die Marke von 13.400 Punkten übersprang. Zum Börsenschluss ging dem Index der mittelgroßen Unternehmen mit einem Aufschlag von 0,04 Prozent auf 13319,93 Punkte aber die Puste aus. Der TecDax notierte mit plus 0,02 Prozent auf 920,31 Punkte quasi unverändert.